Dienstag, 9. Januar 2018

Hearts of Blue - Gefangen von dir von L. H. Cosway

https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/liebesromane/hearts-of-blue-gefangen-von-dir/id_6797290

Titel: Hearts of Blue - Gefangen von dir
Autor/in: L. H. Cosway

Herausgeber: LYX Verlag
Preis: 6,99€ eBook
Buchlänge: 434 Seiten
Reihe: Band 4
ISBN: 978-3-7363-0748-3
Link zum Buch: hier klicken
Link zur Leseprobe: hier klicken


Inhalt: 

Er nimmt sich alles, was er haben will - doch sie hat sein Herz gestohlen

Lee Cross ist ein Dieb. Seitdem er denken kann, bewegt er sich auf der dunklen Seite des Gesetzes, und mit 25 Jahren steckt er inzwischen viel zu tief drin, als dass er noch damit aufhören könnte. Doch dann begegnet er Karla Sheehan. Er und die junge Polizistin könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sie auf der Karriereleiter ganz nach oben kommen will und Verbrecher jagt, verkörpert Lee alles, wovon sie sich fernhalten sollte. Doch je mehr er versucht, der schönen Gesetzeshüterin aus dem Weg zu gehen, desto deutlicher spürt er, dass sie längst sein Herz gestohlen hat ... 

Meine Meinung: 

Wenn Gut und Böse aufeinander treffen, dann kommt es meistens zu einer unschönen Auseinandersetzung. 

Lee und Karla sollten sich eigentlich hassen. Die gesetzestreue Polizistin zeigt dem hartnäckigen Dieb von Anfang an, dass zwischen ihnen nie was laufen wird. Niemals. Denn Lee bedeutet Ärger, und das wissen beide ganz genau. Dennoch fühlen sie sich unausweichlich zueinander hingezogen und können nicht die Finger voneinander lassen. Doch Lee kommt immer öfter ins Visier der Polizei und Karla weiß - sie muss sich entscheiden.

Ich kam gut in die Geschichte rein, obwohl mir der Schreibstil der Autorin am Anfang nicht ganz so gut gefallen hat. Im Laufe der Geschichte wurde er jedoch sehr angenehm und authentisch, sodass ich daran nichts mehr zu bemängeln habe. 

Als Polizistin und Kampfsportlerin weiß Karla genau, wie sie sich gegenüber Kriminellen und männlichen Kollegen durchsetzen kann. Das hat sie in meinen Augen sehr sympathisch gemacht, da sie sich nicht so leicht einschüchtern lässt. Lee ist sehr charmant und tut alles dafür, um Karla in seinen Bann zu ziehen. Das gelingt ihm auch besser als erwartet, auch wenn Karla das ihm gegenüber nicht zugeben will. Lees Brüder und Karlas Freundinnen haben kleine, aber wichtige Rollen im Buch übernommen. Leider wurden sie meiner Meinung nach sehr von der Beziehung der beiden Hauptcharaktere überschattet. Ich hätte gerne mehr von dem ein oder anderen Charakter erfahren.

Dennoch hat mir die Geschichte gut gefallen, sie zeigt die vielen Graustufen zwischen Gut und Böse und auch, dass man manchmal keine Wahl hat, um zu überleben. Die Charaktere haben mich alle sehr interessiert und waren mir größtenteils auch sympathisch. Außerdem fand ich es sehr gut, dass die Story nach der größten Problembewältigung noch etwas länger weitergeschrieben wurde und der Leser so erfahren konnte, wie es mit Karla und Lee weiterging.

Die Reihe kann man unabhängig voneinander lesen. Am Anfang wusste ich nicht einmal, dass das Buch der 4. Band ist und es hat mir trotzdem keinerlei Probleme bereitet.


Fazit: 

In diesem Buch heißt es Gut gegen Böse und alles dazwischen. Auch wenn die Beziehung der beiden Protagonisten vieles überschattet hat, habe ich die Geschichte gerne gelesen.

Ich gebe 'Hearts of Blue - Gefangen von dir' 3,5 von 5 Federn.

Danke an Vorablesen für das Rezensionsexemplar.

Montag, 1. Januar 2018

Amani Verräterin des Throns von Alwyn Hamilton

https://www.randomhouse.de/Buch/AMANI-Verraeterin-des-Throns/Alwyn-Hamilton/cbt/e495305.rhd#info

Titel: Amani - Verräterin des Throns
Autor/in: Alwyn Hamilton

Herausgeber: cbt Verlag
Preis: 16,99€ Hardcover - 13,99€ eBook
Buchlänge: 544 Seiten
Reihe: Band 2
ISBN: 978-3-570-16437-2
Link zum Buch: hier klicken
Link zur Leseprobe: hier klicken

Hier könnt ihr noch einmal meine Meinung zu Band 1 lesen.


Inhalt: 

Seit fast einem Jahr kämpft Amani für den Rebellenprinzen, als sie aufs Schlimmste verraten und an den Sultan ausgeliefert wird – ihren Todfeind. Ihrer Djinni-Kräfte beraubt und getrennt von ihrer großen Liebe heißt es für das Wüstenmädchen überleben um jeden Preis. Denn der Sultanspalast ist eine wahre Schlangengrube, in dem Intrigen und mysteriöse Todesfälle an der Tagesordnung sind. Amani riskiert ihr Leben, indem sie als Spionin den Rebellen Botschaften zukommen lässt. Doch je mehr Zeit sie in Gesellschaft des berüchtigten Sultans verbringt, desto öfter kommen Amani Zweifel: Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?


Meine Meinung: 

Auch der zweite Band von Amani hat mich absolut begeistert! Zu Anfang brauchte ich ein bisschen Zeit, um wieder in die Geschichte rein zu kommen. Zwischen den beiden Bänden ist viel passiert, was nur in Kurzfassung aufgegriffen wird. Dann wird es jedoch schnell richtig spannend und ich habe mich rundum wohl gefühlt.

Amani ist mittlerweile ein sehr mächtiger Demdji und sie kämpft weiterhin für die Rebellion ihres Prinzen, als sie völlig unerwartet verraten und an den Sultan verkauft wird. In dessen Harem gefangen und ihrer Wüstenkräfte beraubt, findet sie einen Weg, den Rebellen weiterhin als Spionin nützlich zu sein und Informationen nach außen zu bringen. Die Rebellion erreicht Izman, dem unmittelbaren Standort des Palastes. Neue und alte Verbündete geben ihr Bestes um den Sultan vom Thron zu stoßen, doch je mehr Amani in seiner Nähe ist, desto öfter zweifelt sie an ihrem Glauben in die Rebellion. 

Voller Intrigen und plötzlichen Wendungen, hielt sich die Spannung von Anfang bis Ende und überraschte mich mehr als einmal. Amani muss sich vielen Herausforderungen stellen und ihre Loyalität beweisen. Sie vermisst ihre Rebellenfreunde außerhalb des Palastes und vor allem Jin, der spurlos verschwunden ist. Umgeben von Feinden und so wehrlos wie nie zuvor, muss sie sich ihrem Todfeind allein stellen.

Die Charaktere sind wie zuvor sehr authentisch und liebenswürdig und zeigen deutlich, dass es im Krieg nicht nur schwarz und weiß gibt. Ich war mir nie ganz sicher, wem ich nun vertrauen kann, und wem nicht. Alwyn Hamiltons Schreibstil ist sehr schön zu lesen und erlaubt dem Leser einen Einblick in eine andere Kultur und ganz andere Welt. 

Das packende Finale des zweiten Bandes macht mehr als neugierig auf das Ende der Reihe, ich freue mich schon sehr darauf.


Fazit: 

Der zweite Band der Reihe konnte mich absolut von sich überzeugen und macht mit sehr viel Spannung und Intrigen auf den Reihenabschluss neugierig.

Ich gebe 'Amani - Verräterin des Throns' 5 von 5 Federn.

Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. 

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Loving Clementine von Lex Martin

https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/sonstiges/loving-clementine/id_6471392

Titel: Loving Clementine
Autor/in: Lex Martin

Herausgeber: LYX Verlag
Preis: 6,99€ eBook
Buchlänge: 487 Seiten
Reihe: Band 1
ISBN: 978-3-7363-0603-5
Link zum Buch: hier klicken
Link zur Leseprobe: hier klicken


Inhalt: 

"Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen." 

Clementine Avery datet nicht – nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen?


Meine Meinung: 

Clementine ist eigentlich ein ziemlich taffes Mädchen, doch einige sehr unschöne Erfahrungen haben ihrem Vertrauen und ihrer Lebensfreude einen ziemlichen Dämpfer verpasst. Als sie das erste Mal auf Gavin trifft, will sie eigentlich gar nichts von ihm wissen. Doch schon bald bildet sich zwischen ihnen eine unwiderstehliche Anziehungskraft, wie Clem sie noch nie zuvor gespürt hat. Clementine ist Autorin und bezieht daher viel Inspiration aus ihren persönlichen Erfahrungen. Dass sich Gavin so selbstlos für diese bereitstellt, kommt ihr deshalb gerade recht. Doch so schnell lässt sich Clems Verstand nicht noch einmal auf das Risiko ein, verletzt zu werden. Auch nicht, wenn ihr Herz bereits für Gavin schlägt...

'Loving Clementine' spielt zwar, wie viele andere Geschichten des Genres, auf einem College, aber sie unterscheidet sich in dem grundlegenden Fakt, dass Clem bereits seit mehreren Jahren studiert und sich ein wichtiger Teil ihrer Vergangenheit im ersten Semester zugetragen hat. Somit hat sich auch schon ihr fester Freundeskreis gebildet und sie hat wichtige Erfahrungen als Erstsemester bereits hinter sich. Das fand ich alles sehr erfrischend, es hat neuen Wind in die "Collegebücher" gebracht und auch andere Seiten und Möglichkeiten des Genres aufgegriffen.

Ich konnte mich sehr schnell in die Geschichte von Clementine und Gavin einfinden. Der Schreibstil von Lex Martin ist sehr angenehm und gefühlvoll, sodass die Seiten nur so dahin flogen. Ich konnte sehr mit Clem und Gavin mitfühlen, auch wenn die Geschichte nur aus Clementines Sicht geschrieben ist. Was mir sehr gefallen hat, waren die leicht krimimäßigen Stellen, die ich einem Buch des Genres New Adult gar nicht zugetraut hätte. (An alle, die nur ungern Krimis lesen: keine Panik! Dieser Teil des Buches ist wirklich nur hauchzart gehalten.)

Die Charaktere haben mir, wie vielleicht schon zu erkennen ist, sehr gefallen. Die Autorin hat großartige und individuelle Persönlichkeiten mit viel Tiefe geschaffen. Das trifft auch auf die Nebencharaktere zu.

Die Liebesgeschichte der Protagonisten war sehr schön geschrieben und hat mich sehr berührt. Sie beruht auf viel Rücksicht und hat ihre Ecken und Kanten, die sie aber gerade so einzigartig macht und mir jede Menge Bauchkribbeln bereitet hat.

Ich empfehle 'Loving Clementine' wirklich gerne weiter, es hat mir sehr gefallen und ich freue mich schon auf die folgenden Bände.

Das Buch ist eine in sich abgeschlossene Geschichte. In den folgenden Bänden geht es somit um zwei andere Protagonisten, nämlich Dani und Madeline.


Fazit: 

Jeder, der gerne in dem Genre New Adult liest, sollte dieses tolle Buch gelesen haben! Lex Martin hat mit ihrem gefühlvollen Schreibstil großartige Charaktere erschaffen und mich voll und ganz in ihren Bann gezogen.

Ich gebe 'Loving Clementine' 5 von 5 Federn.

Vielen Dank an den Bastei Lübbe, bzw. LXY Verlag, der mir das eBook freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat! 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Die Wellington-Saga - Verlangen von Nacho Figueras mit Jessica Whitman

https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Wellington-Saga-Verlangen/Nacho-Figueras/Blanvalet-Taschenbuch/e503761.rhd#info

Titel: Die Wellington-Saga - Verlangen
Autor/in: Nacho Figueras mit Jessica Whitman

Herausgeber: Blanvalet Verlag
Preis: 12,99€ Taschenbuch - 9,99€ eBook
Buchlänge: 320 Seiten
Reihe: Band 3
ISBN: 978-3-7341-0374-2
Link zum Buch: hier klicken
Link zur Leseprobe: hier klicken

Hier könnt ihr noch einmal meine Meinung zu Band 1 lesen.
Hier könnt ihr noch einmal meine Meinung zu Band 2 lesen.


Inhalt: 

Antonia, die umwerfend schöne und uneheliche Tochter des berühmten Carlos Del Campo, war schon immer die Außenseiterin der Familie. Auch ihr großes Talent im Umgang mit Pferden half ihr bislang nicht, den Respekt des Del-Campo-Clans zu erlangen. Als sie den charmanten Lorenzo kennenlernt, findet sie endlich die Geborgenheit, die sie schon so lange sucht. Aber Antonias Vergangenheit bedroht ihr neugewonnenes Glück …


Meine Meinung:

Auf Antonias Geschichte habe ich mich schon sehr lange gefreut. Nach den zwei Geschichten über ihre Halbbrüder, konnte ich es kaum erwarten mehr über die geheimnisvolle Noni zu erfahren. 

Auch ihr liegt die Liebe zu den Pferden in den Genen und sie liebt ihren Beruf als Hufschmiedin bei den Del Campos über alles. Trotz allem fühlt sie sich gerade von diesem Teil ihrer Familie immer noch nicht ganz aufgenommen. Besonders Pilar, die Mutter ihrer Brüder, kommt mit Antonias Anwesenheit nicht klar. Auch zwischen ihrem Arbeitskollegen und guten Freund Enzo wird es immer komplizierter, denn zwischen den beiden knistert es seit ihrer Ankunft in Wellington unaufhörlich. 

Zu Anfang war ich leider ein wenig enttäuscht von dem dritten Teil der 'Wellington-Saga'. Noni und Enzo sind zwar zwei herzensgute Menschen, haben mich aber etwas gelangweilt, besonders, da ich zu diesem Zeitpunkt ihre Beweggründe noch nicht nachvollziehen konnte. Sie zogen sich an wie Magnete, doch irgendwie wollte keiner von ihnen seine Gefühle offenbaren. Gerade als die beiden dann doch endlich Klartext sprechen, stellt sich Antonias Vergangenheit, der möglichen Beziehung zwischen ihnen, in den Weg. Und auch Enzo hat mit seiner eigenen immer noch zu kämpfen. Zu sagen, ich wäre von dem weiteren Verlauf der Geschichte überrascht gewesen, wäre noch untertrieben. Keinesfalls wären mir derartige Ereignisse in den Sinn gekommen. 

Dadurch wurde es dann ziemlich interessant und ich konnte mich endlich in die Geschichte einfinden. Der Rest der Geschichte las sich wirklich schnell. Noni und Enzo sind mir weiter ans Herz gewachsen und ich habe mit ihnen gefühlt. Auch die anderen Charaktere der Geschichte waren mir (mit wenigen Ausnahmen) wie immer sehr sympathisch.

Zum Schluss wurde es noch einmal richtig spannend. Der finale Abschluss der Reihe hat mich ein weiteres Mal ziemlich überrascht und mich das Buch mit einem zufriedenen Gefühl beenden lassen. 

In 'Verlangen' ging es dieses Mal etwas ernster zu, als in den vorherigen Bänden. Die Protagonisten haben dieses Mal mit wirklich schwierigen Problemen in ihrem Leben zu kämpfen, die sich nicht so einfach ignorieren lassen. 

Positiv sind mir wieder einmal die wunderschöne Kulisse und die Leidenschaft zu den Pferden aufgefallen. Die Geschichte gewinnt dadurch einiges an Lebenskraft und die Liebe zu den Tieren schmeichelt der Story sehr.


Fazit: 

Dieser letzte Band der 'Wellington-Saga' hat mich mehr als einmal positiv überrascht und die Spannung war deutlich spürbar. Auch wenn die Geschichte dieses Mal ein bisschen ernster gestrickt war, habe ich mich in Wellington ein weiteres Mal sehr wohl gefühlt.

Ich gebe 'Die Wellington-Saga - Verlangen' 3,5 von 5 Federn.

Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.